Wie viel kosten Holzfenster?

Die Preise für Holzfenster hängen von ihrer Größe, ihren Parametern und der Art der Öffnung ab. Vieles hängt auch von der Art des Holzes ab, aus dem sie hergestellt werden. 

Prüfen Sie, wie viel Holzfenster kosten.

 

Preise von Holzfenstern – was beeinflusst sie?

Der Preis von Holzfenstern hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem von der jeweiligen Fensterschreinersalon, der ihre eigene Preisliste hat. 

Zu den Faktoren, die auf die Kosten eines Fensters Einfluss haben, gehören:

– Größe,

– Form,

– Holzart,

– Methode der Öffnung,

– thermische Parameter,

– akustische Parameter, 

– Widerstand gegen Windkräfte,

– Mikrobelüftung,

– Dichtungen,

– Beschläge,

– Profile.

Zum Endpreis der Bestellung sollten Sie auch den Preis für den Transport der Fenster und deren Einbau hinzurechnen.

Preisliste für Holzfenster – wie viel kosten sie?

Um den genauen Preis von Holzfenstern abzuschätzen, können Internet-Tools, wie zum Beispiel der Online-Fensterkonfigurator, helfen. Nach Auswahl der gewünschten Optionen können wir das Fenster, das wir kaufen möchten, „zusammenstellen“, und das System sagt uns, wie viel unsere Bestellung bei einem bestimmten Hersteller kosten wird. Wenn wir jedoch den ungefähren Preis von Holzfenstern wissen wollen, ist es schwierig, sie anzugeben, da sie viele Elemente umfasst. Für welche von ihnen wir uns entscheiden und wie unser Fenster konstruiert ist, wird seinen Endpreis beeinflussen.

Wir könnten jedoch versucht sein, eine Schätzung abzugeben. Für ein zweiflügeliges Fenster mit den Maßen 1165×1135 mm, das aus der in Polen beliebtesten Kiefer hergestellt wird, zahlt man zum Beispiel etwa 1100 PLN. Ein dreiflügeliges Fenster (2065×1435 mm) wird doppelt so teuer sein.

Der Preis eines Fensters wird unter anderem von der Holzart bestimmt, für die wir uns entscheiden. Am günstigsten ist die bereits erwähnte Kiefer, die leicht erhältlich ist. Im Vergleich zur Kiefer zahlen wir für Eichenholz sogar das Doppelte und für Meranti-Holz bis zu 20 % mehr. Wichtig ist, dass ein Holzfenster mit Furnier verkleidet werden kann. Einseitiges Furnier erhöht die Kosten um 5-20 %, doppelseitiges Furnier dagegen um 10-40 %.

Vergessen Sie nicht, dass auch die Fenster transportiert werden müssen. Der Preis für den Transport hängt in der Regel von der Entfernung ab und es lohnt sich, im Ausstellungsraum danach zu fragen. Die letzten Kosten, die wir zu tragen müssen, sind die, die mit der Montage verbunden sind. In der Regel wird er als Prozentsatz des Wertes des Fensters (10-15 %) oder nach dem Umkreis des Fensters berechnet (25-40 PLN pro laufenden Meter).

 

Fenster aus Holz oder Kunststoff?

Die Wahl eines Fensters ist eine Entscheidung für Jahre. Deshalb lohnt es sich, nicht nur auf den niedrigen Preis, sondern vor allem auf die Qualität zu achten. Es sei daran erinnert, dass Kunststofffenster zwar billiger sind, aber nur eine Lebensdauer von bis zu 30 Jahren haben, während Holzfenster bis zu 50 Jahre lang funktionieren.

Natürlich müssen Holzfenster regelmäßig gereinigt und gewartet werden, aber als Gegenleistung für diese Pflege erhalten wir eine wirklich haltbare, solide und ästhetische Verglasung. Im Gegensatz zu PCV-Fenstern können sie im Falle kleinerer Profilschäden neu bemalt oder repariert werden. Welche Fenster sollten Sie also wählen? Diese Entscheidung müssen wir selbst treffen, vor allem nach dem, was uns gefällt und was zu unserem Haus passt.